Systemitisch zu mehr Bio, systemisches Denken, Bio 3.0, organic 3.0, Studie, Studienbericht

Systemisches Denken für mehr Bio – Projektbericht

Das Projekt „System(at)isch zu mehr Bio“ wurzelt in der These, dass systemisches Denken eine der Schlüsselkompetenzen für zukünftige BiokonsumentInnen ist. Diese Kompetenz ermöglicht den KonsumentInnen wichtige Zusammenhänge der unterschiedlichen Aspekte des Phänomens „Bio“ besser zu begreifen. Die wichtigsten Entwicklungsschritte Das vorliegende didaktische Konzept und die daraus abgeleiteten...

Emergenz, Neues Bild, Bio 3.0, #biodreinull, Wissensvisualisierung, FiBL, dform, SCR

Bio 3.0-Wissen No. 50: Ein neues Bild für Bio – Emergenz

Kommunikation Emergenz - Gerade in der biologischen Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion haben Konsument/innen schon immer eine wesentliche Rolle gespielt und damit zu einer innovativen Entwicklung des Biolandbaus beigetragen. Um weiterhin darauf bauen zu können, bedeutet das für die Kommunikation von Bio 3.0 Bilder zu schaffen, die das Verständnis...

Systematisch, Bio 3.0, #biodreinull, Wissensvisualisierung, FiBL, dform, SCR

Bio 3.0-Wissen No. 49: Systematisch zu mehr Bio

Kommunikation Systematisch zu mehr Bio. Der Biolandbau ist als Gesamtkonzept wie die meisten Bereiche der modernen Gesellschaft wissensintensiv und sehr komplex. "Bio" steht nicht nur für eine bestimmte Art der Produktion, sondern bedeutet auch Wissenschaft, Technik und Praxis sowie Lebenseinstellung und Ernährungsstil. Der Einflussbereich und die Lösungsansätze...

Mind the Gab, Bio 3.0, #biodreinull, Wissensvisualisierung, FiBL, dform, SCR

Bio 3.0-Wissen No. 48: Mind the Gap!

Kommunikation Mind the Gap. Der Großteil der Konsument/innen befürwortet eine artgemäße Tierhaltung ebenso wie Bestrebungen in Sachen Klimaschutz. Billig-Fleisch aus Intensivtierhaltung wird dennoch gekauft und geflogen wird so viel wie noch nie. Die Kluft zwischen Wissen und Handeln ist also oft groß. Weil das Hier und Heute...

Ernährungssouveränität Gemeinsam statt einsam, Bio 3.0, #biodreinull, Wissensvisualisierung, FiBL, dform, SCR

Bio 3.0-Wissen No. 47: Gemeinsam statt einsam – Ernährungssouveränität

Partizipation Ernährungssouveränität. Eine vermeintlich große Vielfalt, billige Produkte und das jederzeit verfügbare Angebot aus aller Welt – für viele Konsument/innen ausreichende Kriterien für einen zufriedenstellenden Einkauf. Doch immer mehr Menschen hinterfragen die Produktionsbedingungen unserer Nahrungsmittel und denken über die ökologischen und sozialen Auswirkungen unserer Ernährungsweise nach. Zahlreiche...

Soziale Innovation Äußerst erfinderisch, Bio 3.0, #biodreinull, Wissensvisualisierung, FiBL, dform, SCR

Bio 3.0-Wissen No. 46: Äußerst erfinderisch – Soziale Innovation

Innovation Innovation. Die Geschichte des Biolandbaus ist geprägt vom Pioniergeist einzelner Biobäuerinnen und Biobauern. Das kreative Potenzial und die „Kultur des Ausprobierens“ stecken nach wie vor in der biologischen Landwirtschaft. Im umfassenden Innovationsverständnis der Biolandwirtschaft werden seit jeher technische bzw. technologische Innovationen entwickelt und mit ökologischem und...

Arbeitsplätze, Bio 3.0, #biodreinull, Wissensvisualisierung, FiBL, dform, SCR

Bio 3.0-Wissen No. 45: Biologische Arbeitsplätze

Fairness / Arbeit Biologische Arbeitsplätze. Egal ob aus ökologischer, ökonomischer oder gesellschaftlicher Sicht – die Herausforderungen für die landwirtschaftlichen Betriebe werden immer komplexer. Denn als Landwirt/in ist man nicht nur für die Arbeit am Hof verantwortlich, sondern muss auch verschiedensten gesellschaftlichen Erwartungen gerecht werden. Wachsender ökonomischer Druck,...

Gerechtigkeit, Bio 3.0, #biodreinull, Wissensvisualisierung, FiBL, dform, SCR

Bio 3.0-Wissen No. 44: Appetit auf Gerechtigkeit

Fairness / Fairer Handel Appetit auf Gerechtigkeit. Unsere Art zu leben und zu konsumieren wirkt nicht nur auf unsere unmittelbare Umgebung, sie hinterlässt auch in anderen Teilen der Welt ihre Spuren. Und während wir uns über ständig verfügbare und billige exotische Genüsse wie Kaffee oder Schokolade...

essen, Bio 3.0, #biodreinull, Wissensvisualisierung, FiBL, dform, SCR

Bio 3.0-Wissen No. 43: Souverän essen

Ernährungssouveränität Souverän essen. Das Recht auf Nahrung gilt als eines der grundlegenden Menschenrechte. Nur wenn dieses garantiert ist, ist auch die Voraussetzung für die Erfüllung weiterer Menschenrechte wie Gesundheit, Bildung oder Teilnahme am kulturellen Leben gegeben. Die Bedeutung der Landwirtschaft für die Sicherung dieses Grundrechtes und damit...

Welthunger, Bio 3.0, #biodreinull, Wissensvisualisierung, FiBL, dform, SCR

Bio 3.0-Wissen No. 42: Genug für alle – Welthunger

Ernährungssicherung Welthunger. Weltweit hungern etwa eine Milliarde Menschen. Gleichzeitig wird vom weltweit geernteten Getreide mittlerweile fast mehr als die Hälfte an Tiere verfüttert und in Autos getankt. Von der Sojaernte landen sogar 80 % in den Futtertrögen der landwirtschaftlichen Nutztiere. Expert/innen gehen davon aus, dass sich diese...